Einführung in die Elektrotechnik


 

Datum

Donnerstag, 10.09.2015, 10:00 Uhr

bis Samstag, 12.09.2015, 12:30 Uhr


Veranstaltungsort

Bühler Campus der Universität Hildesheim

Lübecker Straße 1

31141 Hildesheim


Veranstalter

BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH


Referenten

Gerald Kreißl, Dipl.-Übers., Bruce W. Irwin, Nils Habich, Dipl.-Ing.


Auch in diesem Jahr werden wieder die Mitarbeiter des Instituts für Technik und des Instituts für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Stiftung Universität Hildesheim die Reihe der beliebten Hildesheimer Fortbildungsseminare fortsetzen und das Thema Einführungen die Elektrotechnik anbieten.

Nach einem seit vielen Jahren in der Fachübersetzerausbildung an der Universität Hildesheim bewährten Konzept wird von erfahrenen Fachleuten Grundlagen- und Anwendungswissen zu technischen und fachsprachlichen Fragestellungen im Bereich der Elektrotechnik vermittelt.

Auf dieser Basis nehmen dann Fachsprachler Fragestellungen aus der übersetzerischen Praxis auf, um im Sprachvergleich zwischen Deutsch und Englisch bzw. Französisch vorkommende terminologische, textlinguistische oder auch methodische Probleme mit den Teilnehmern zu diskutieren.

Zielgruppe dieses Seminars sind Übersetzer mit den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch, die Ihre Kenntnisse in dem Fachgebiet der Elektrotechnik vertiefen, bzw. ergänzen müssen. Auch Berufsanfänger sind herzlich willkommen. Fachsprachliche Vorkenntnisse sind allerdings sehr von Nutzen, denn auch wenn es sich diesmal um eine Einführung in ein Fachgebiet handelt, sollte eine gewisse Sensibilität für die Grundprobleme der Fachkommunikation vorhanden sein.

Für Übernachtungsmöglichkeiten wenden Sie sich an die Tourist-Information Hildesheim, Tel.: 05121/1798-0,

E-Mail: tourist-info@hildesheim-marketing.de,

Online-Buchung:http://www.hildesheim.de/staticsite/staticsite.php?menuid=42&topmenu=4.


Über die Referenten

Gerald Kreißl ist Diplom-Übersetzer und hat am damaligen Fachbereich Angewandte Sprachwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim studiert. Berufserfahrung als technischer Übersetzer hat er in der Industrie in Deutschland (München) und Frankreich (Paris) gesammelt. Inzwischen ist er nur noch gelegentlich freiberuflich als Übersetzer tätig, da er seit langen Jahren als hauptamtlicher Lehrender an der Universität Hildesheim und als Lehrbeauftragter an der Hochschule Magdeburg-Stendal in den Bereichen fachsprachliches und gemeinsprachliches Übersetzen, Gesprächs- und Verhandlungsdolmetschen sowie Organisation und Projektmanagement seine Erfahrungen weitergibt.

 

Bruce W. Irwin ist US-Amerikaner. Nach einem Bachelor of Science in Mathematik an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh / PA hat er Germanistik an der University of Massachusetts in Amherst / MA, an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, an der Brown University in Providence / RI und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert. Gearbeitet hat er bei Westinghouse Research in Monroeville / PA im Bereich Plasmaphysik und bei der Redaktion des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel, bevor er am 1. April 1981 die Stelle als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Hildesheim angenommen hat. Seitdem unterrichtet er fachsprachliches und gemeinsprachliches Übersetzen sowie Sprachkurse Englisch und übersetzt nur gelegentlich freiberuflich.



 

Nils Habich ist Ingenieur der Elektrischen Nachrichten- und Kommunikationstechnik. Er hat sein Studium zum Dipl.-Ing. (FH) an der Hochschule Hannover abgelegt. Während seines Studiums hat er seine Kenntnisse im multimedialen Bereich in Kalifornien (USA) bei der Firma Pinnacle vertieft und sich mit der Qualitätssicherung von Software beschäftigt. Die Telefonie mit all ihren Facetten vom herkömmlichen Telefonapparat bis hin zu Verbindungen über VoIP hat einen weiteren Teil seines Studiums geprägt. In seiner Diplomarbeit bei der Firma Siemens in Hamburg hat er Möglichkeiten zur Realisierung von Notrufsystemen aufgezeigt. Seit Beginn seiner Tätigkeit an der Universität Hildesheim forscht er in seiner Dissertation im Bereich Lichttechnik. Nils Habich ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technik der Universität Hildesheim, wo er unter anderem Technikvorlesungen im Studiengang "Internationale Fachkommunikation - Sprachen und Technik" gibt.

 

Donnerstag, 10.09.2015, 10:00 Uhr

bis Samstag, 12.09.2015, 12:30 Uhr


Veranstaltungsort

Bühler Campus der Universität Hildesheim

Lübecker Straße 1

31141 Hildesheim


Veranstalter

BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH


Referenten

Gerald Kreißl, Dipl.-Übers., Bruce W. Irwin, Nils Habich, Dipl.-Ing.


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
550,00 €

Mitglieder:
400,00 €

Studenten:
250,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
250,00 €

Vorstehende Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer, die in der Rechnung entsprechend ausgewiesen wird




Kontakt

Petra Dinter-Tumtzak

fachverlag@bdue.de


Ausgebucht

Das Seminar ist leider schon ausgebucht.


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/2741

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe