DIN EN 82079 – Praxisseminar zum Übersetzen von Gebrauchsanleitungen


 

Datum

Samstag, 10.03.2018

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Best Western Leoso Hotel

Pasadenaallee 4

67059 Ludwigshafen


Veranstalter

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz


Referentin

Carmen Canfora


Praxisseminar zum Übersetzen von Gebrauchsanleitungen: Warnhinweise nach DIN EN 82079 und regelbasiertes Schreiben

Mit der DIN EN 82079 gibt es seit 2012 eine internationale Norm, die die Gestaltung von Gebrauchsanleitungen regelt. Sie enthält wichtige Vorgaben, beispielsweise zur Abfassung von Sicherheits- und Warnhinweisen und zur Verständlichkeit der Anleitung, aber auch zur Qualifikation von Übersetzern, Korrektoren und Technischen Redakteuren. Fachübersetzer im Bereich Technische Dokumentation können die Qualität ihrer Übersetzungen erheblich steigern und gleichzeitig ihre Haftungsrisiken reduzieren, wenn sie die Anforderungen der DIN EN 82079 kennen und umsetzen können. Fundierte Kenntnisse der DIN EN 82079 erleichtern Fachübersetzern außerdem die Kommunikation mit Technischen Redakteuren und sind eine Möglichkeit, Auftraggeber kompetent bei der Übersetzung von Technischer Dokumentation zu beraten.

Seminarziele und -methoden:

In diesem Praxisseminar lernen die Teilnehmer die für Fachübersetzer relevanten Teile der DIN EN 82079 kennen. Im Fokus stehen dabei vor allem die Anforderungen an die Gestaltung von Sicherheits- und Warnhinweisen sowie die Anforderungen an die Verständlichkeit von Anleitungen. Anhand praxisorientierter Fallbeispiele üben die Teilnehmer am Vormittag die normenkonforme Gestaltung von Warnhinweisen, die adäquate Übersetzung der Signalwörter und die Formulierung von Sicherheitshinweisen ein. Am Nachmittag werden die Anforderungen der DIN EN 82079 an die Verständlichkeit von Anleitungen vorgestellt. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit, diese an eigenen Texten zu überprüfen und in die Praxis umzusetzen. Bei Interesse kann sich eine Diskussion über den Umgang mit Style Guides/Redaktionsleitfäden in verschiedenen Sprachen anschließen.

Inhalte des Seminars:

-       Was sind Gebrauchsanleitungen? Wie entstehen Gebrauchsanleitungen?

-       Vorstellung der DIN EN 82079

-       Welche Teile der DIN EN 82079 sind für Übersetzer relevant?

-       Anforderungen an die Qualifikation von Technischen Redakteuren, Übersetzern und Korrektoren

-       Sicherheitshinweise, Warnhinweise und Warnungen auf dem Produkt

-       Gestaltung von Warnhinweisen nach dem SAFE-Prinzip

-       Übersetzung der Signalwörter gemäß ISO 3864-2:2008/ANSI Z535.6

-       Formulierung von Sicherheitshinweisen

-       Anforderungen der DIN EN 82079 an die Verständlichkeit von Gebrauchsanleitungen / tekom-Leitfaden „Regelbasiertes Schreiben“

-       Bewertungskriterien für das Korrekturlesen

-       Regeln der einfachen Formulierung

-       Anerkannte Kommunikationsprinzipien

-       Style Guides und Redaktionsleitfäden: Was ist in verschiedenen Sprachen zu beachten?


Über die Referentin

Dr. Carmen Canfora ist Diplom-Übersetzerin und seit über 20 Jahren Fachübersetzerin im Bereich Technik. Sie ist Dozentin für Terminologie, Fachübersetzen, regelbasiertes Schreiben, Risikomanagement sowie Normen und Richtlinien für Fachübersetzer an der Universität Mainz/Germersheim. Ihre Promotion hat sie auf dem Gebiet der Übersetzungsdidaktik erlangt. Sie berät Unternehmen zum Risikomanagement für Übersetzungen.

 

Samstag, 10.03.2018

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Best Western Leoso Hotel

Pasadenaallee 4

67059 Ludwigshafen


Veranstalter

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz


Referentin

Carmen Canfora


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
270,00 €

Mitglieder:
180,00 €

Studenten:
90,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
70,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung und Zahlung bis zum 31.01.2018)
Nichtmitglieder:
220,00 €

Mitglieder:
160,00 €

Studenten:
80,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
60,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Der Preis beinhaltet das Mittagessen, die Tagungsgetränke und die Kaffeepause.



Kontakt

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz
Frau Karin Marx
Weiterbildungsreferentin
E-Mail: marx@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online buchbar bis zum 03.03.2018

Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/3555

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe