Aktuelle Entwicklungen des deutschen Zivil- und Strafrechts für Übersetzer und Dolmetscher


 

Datum

Freitag, 19.01.2018, 09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, 20.01.2018, 09:00 bis 16:00 Uhr


Veranstaltungsort

Hotel Leidinger

Mainzer Str. 10

66121 Saarbrücken


Veranstalter

BDÜ Landesverband Saar


Professionelles Übersetzen und Dolmetschen im juristischen Bereich erfordert fundierte Rechtskenntnisse auf aktuellem Stand. In dieser zweitägigen Veranstaltung werden die wichtigsten Neuerungen im deutschen Zivil- und Strafrecht, die für die Arbeit von Dolmetschern und Übersetzern relevant sind, vorgestellt. Authentische Dokumente geben einen praxisnahen Einblick in grundsätzliche Fragestellungen, zudem werden einschlägige aktuelle Gerichtsentscheidungen besprochen. Ein Vortrag mit anschließender Fragerunde mit zwei amtierenden Richtern am zweiten Seminartag gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, die Vorstellungen und Anforderungen der Justizvertreter an beeidigte Dolmetscher und Übersetzer kennenzulernen und im Dialog zu erörtern.

Erfahrene Übersetzer und Dolmetscher können in diesem Seminar ihre Rechtskenntnisse erweitern und auf den neuesten Stand bringen; ebenso bietet es jedoch auch Einsteigern erste Einblicke in die Arbeit vereidigter Übersetzer und Dolmetscher für die Gerichte. Das Seminar bezieht sich auf das deutsche Recht, jedoch mit vereinzelten rechtsvergleichenden Bezügen zum frankophonen Raum. 

Auf dem Programm stehen insbesondere folgende Aspekte:

  • für Übersetzer und Dolmetscher wichtige Bereiche des Zivil- und Strafrechts, insbesondere aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechung
  • neuere Entwicklungen im deutschen Familien- und Erbrecht
  • verschiedene Arten von Gerichtsentscheidungen und Rechtsmitteln; außergerichtliche Streitbeilegung, insbesondere Mediation
  • Vertragspraxis (Gesellschafts-, Grundstückskauf-, Ehe- und Erbverträge usw. anhand authentischer Dokumente).
  • Umsetzung der EU-Richtlinien 2010/64/EU und 2012/13/EU im deutschen Straf- und Strafprozessrecht
  • Beteiligung von Übersetzern und Dolmetschern in den verschiedenen Stufen des Strafverfahrens
  • Arbeitsweise von Übersetzern und Dolmetschern bei Gericht unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Zivil- und Strafverfahren

Das Seminar wird auf Deutsch gehalten. Alle Teilnehmenden erhalten eine Seminarmappe mit umfangreichem Informationsmaterial, Kopien von Originaldokumenten, Literaturhinweisen sowie ein Teilnahmezertifikat. Teilnehmer können auch vorab eigene anonymisierte Texte aus dem genannten Themenbereich einreichen, die im Seminar besprochen werden.

Hauptreferenten:
Prof. Dr. jur. Dr. phil. Thomas Gergen, European University for Economics and Management (eufom) Luxembourg, vereidigter Übersetzer und Dolmetscher (FR, ES, SV);
Prof. Dr. phil. Tinka Reichmann, Universität Leipzig, Diplom-Übersetzerin (BDÜ), vereidigte Übersetzerin und Dolmetscherin (FR, ES, PT, EN)

Gastvorträge der Justizvertreter am 20.01.2018:
Christiane Schmitt, Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken;
Dr. Sigurd Wern, Präsidialrichter am Landgericht Saarbrücken

 

Wichtig: Da am gleichen Wochenende in Saarbrücken das Max-Ophüls-Filmfestival beginnt, ist frühzeitige Zimmerreservierung sinnvoll. Dazu wiederum empfiehlt sich frühzeitige Seminarbuchung, da die Durchführung des Seminars vom Erreichen der Mindestteilnehmerzahl abhängt. Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten gerne unter sl.seminare@bduede


Freitag, 19.01.2018, 09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, 20.01.2018, 09:00 bis 16:00 Uhr


Veranstaltungsort

Hotel Leidinger

Mainzer Str. 10

66121 Saarbrücken


Veranstalter

BDÜ Landesverband Saar


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
430,00 €

Mitglieder:
300,00 €

Studenten:
250,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
180,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 31.12.2017)
Nichtmitglieder:
400,00 €

Mitglieder:
270,00 €

Studenten:
220,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
150,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Mittagessen und Kaffee-/Teepausen an beiden Seminartagen im Preis enthalten.



Kontakt

BDÜ Landesverband Saar
Frau Brigitte Eichner
Weiterbildungsreferentin
Tel.: 0681 9581637
E-Mail: sl.seminare@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online buchbar bis zum 15.01.2018

Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/3594

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe