Kombiseminar: Erfolgreiche Internetseiten dank Suchmaschinenoptimierung und Wordpress für die eigene Webseite


 

Datum

Freitag, 23.02.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, 24.02.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW e.V

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referentin

Maren Paetzold


1. Tag: Erfolgreiche Internetseiten: Einführung in die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Anwendung für die eigene Website

SEO oder nicht SEO? Den Schlüssel für das Sein oder Nichtsein im Ranking von Suchmaschinen bildet der Seiteninhalt. »Content first!«, so ticken inzwischen auch die Suchalgorithmen. Ist der Content gut strukturiert, findet er Anklang bei Suchmaschinen und Lesern.

In diesem als Workshop gestalteten Seminar erfahren Sie, wie Inhalte und Website-Gerüst auf ideale Weise zusammenspielen und welche technischen Voraussetzungen erforderlich oder empfehlenswert sind. Sie erhalten Anregungen zu zielgerichteten und praxisorientierten Strategien und können ganz konkret Ihren Webauftritt analysieren und optimieren. Das Seminar wird Ihren Blick schärfen – auf die Zusammenhänge, Ihre Zielgruppe und Ihre Zielsetzungen. Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Website aus!

Suchmaschinenoptimierung gilt schon lange als Schlüssel für den Erfolg von Internetseiten. Das erfordert nicht mehr (und nicht weniger!) als gut strukturierte, technisch zeitgemäße und relevante Inhalte. Um das direkt für die eigene Website anwenden zu können, erhalten Sie in diesem Workshop eine gute Portion Grundwissen und erlernen die konkreten Schritte - von der Analyse über die individuelle Zielsetzung bis zur Planung und Umsetzung.

Analysieren, positionieren, optimieren:

Sie erfahren, was Suchmaschinenoptimierung umfasst und was sie leisten kann. Außer gutem Ranking und großer Reichweite spielen Nutzerfreundlichkeit und attraktive Texte eine wichtige Rolle. Schließlich geht es letztlich nicht um Klickraten, sondern um das Interesse des Besuchers an Ihrem Angebot. Erfreulicherweise gehören technisch-manipulative Tendenzen im Bereich SEO der Vergangenheit an, heute stehen echte Inhalte im Mittelpunkt. Mit entsprechendem Grundwissen zum Aufbau von Internetseiten können Sie Ihre Inhalte aufbereiten und stärken.

Dank des Blicks auf die Funktionsweise von Suchmaschinen erschließt sich, wie Webinhalte für eine gute Sichtbarkeit strukturiert sein sollten. Sie erfahren, welche technischen Standards heute gefragt sind und erhalten eine Checkliste, um bestehende Internetseiten auf SEO-„Bremsen“ zu prüfen. Der Fokus liegt auf der sogenannten OnPage-Optimierung, also der Optimierung der eigenen Inhalte, die ein Seitenbetreiber selbst umsetzen kann (und sollte!).

Willkommener Zusatzeffekt: Kenntnisse in Suchmaschinenoptimierung sind auch für Übersetzungsaufträge wertvoll.

Schwerpunkte:

•             Was ist Search Engine Optimization/SEO?

•             SEO als Teil des Suchmaschinenmarketings

•             Unterscheidung OnPage-/OffPage-Optimierung, SEO-„Pyramide“

•             Mythen, Trends und Erfahrungswerte

•             Was lesen Suchmaschinen aus? Wie entstehen Trefferlisten?

•             Wie werden meine eigenen Webseiten ausgelesen?

•             Lokale und internationale Faktoren: Einfluss von Domainendungen,  Google-Standorterkennung etc.

•             Technische Voraussetzungen für gute Sichtbarkeit

•             Einschätzung bestehender Internetseiten/SEO-Checkliste

•             Mit guten Inhalten punkten: die Content-Strategie

•             SEO-Faktoren: Navigation, Überschriften, Metadaten u.v.m.

•             Ist-Analyse quantitativ und qualitativ/Checklisten

•             Individuelle Zielsetzungen/Zielgruppe

•             Keywords: passende Schlüsselbegriffe finden

•             Inhaltliche Relevanz der Webinhalte/Schwerpunkt je Einzelseite

•             Tipps und Tools für Umsetzung und Textgestaltung

•             Empfehlungen zum Weiterarbeiten, Webmastertools

•             Darf es etwas mehr sein? Linkbuilding/OffPage-Optimierung, „Social Meta“ etc.

Seminarziele:

  •         Ihre Webinhalte auf den Punkt zu bringen, um Besucher (potenzielle Kunden!) und Suchmaschinen überzeugen zu können.
  •         Das Wissen, auf welche Inhalte es ankommt, erwerben.
  •         Motiviert sein, ausreichende und gute Inhalte auf ihre Website zu stellen.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Auffindbarkeit und Positionierung der eigenen Internetpräsenz verbessern wollen. Sie lernen die Anforderungen und Möglichkeiten kennen, sodass Sie Ihre bestehenden Webinhalte auffrischen sowie zukünftige Websites optimal strukturieren können.

Vorkenntnisse:

keine besonderen, nur gute Grundkenntnisse Internet, Browser, Windows-Anwendungen

Mitzubringen ist:

eigener Laptop, um Beispiele nachvollziehen und ggf. an der eigenen Website arbeiten zu können

2. Tag: WordPress für die eigene Website: Grundlagen der redaktionellen Arbeit

WordPress, ursprünglich als Blogsoftware entstanden, ist mittlerweile für die professionelle Gestaltung von Websites zurecht ein beliebtes System: es ist einfach zu bedienen, stark verbreitet, bietet individuelle Designs und umfangreiche Funktionen. Lernen Sie Grundfunktionen und Leistungsumfang kennen und bearbeiten und pflegen Sie Ihre Webinhalte selbst!

WordPress ist ein attraktives und weit verbreitetes Content Management System (CMS). Der stetig wachsende Funktionsumfang lässt bei einem außerordentlichen Angebot an Designvorlagen (Themes) und Erweiterungen (Plugins) keine Wünsche mehr offen. WordPress bietet dabei eine komfortable und benutzerfreundliche Oberfläche, erweist sich jedoch aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten als durchaus komplex. Mit dem hier erworbenen Grundwissen stellen Sie Ihre redaktionelle Arbeit in WordPress auf eine solide Basis.

Man nehme – Sie erfahren, welche Zutaten Sie für einen erfolgreichen Webauftritt in WordPress benötigen: Aufbau, Designvorlagen, Plugins und SEO-Würze, abgerundet durch Tipps und Empfehlungen für die Umsetzung.

Dieser Einstieg in die Arbeit mit WordPress ermöglicht Ihnen, eigenständig Seiten und Beiträge zu veröffentlichen sowie bestehende Inhalte zu überarbeiten. Sie lernen die Benutzeroberfläche und grundlegenden Funktionen (im Standardumfang) kennen, die für das Einfügen von Inhalten und die laufende Pflege benötigt werden:

  • Benutzeroberfläche von WordPress (Dashboard)
  • Einstellungen individuell anpassen
  • Benutzerrolle „Redakteur“ und „Administrator“
  • Menüpunkte des Admin-Bereichs (Standardumfang, Hinweise auf Erweiterungen)
  • Unterscheidung „Seite“/„Beitrag“
  • Seiten anlegen, befüllen, veröffentlichen und überarbeiten
  • Wichtige Details: Seiten-Alias (Permalink), Seitentitel, Meta-Beschreibung (Description) und Formatierung von Überschriften und Links
  • Verwendung des Editors im Modus „Visuell“ und „Text“ sowie Hinweise zur Besonderheit eines modularen Page Builders
  • Fotos und PDFs einbinden, Medien verwalten
  • Navigationsmenü der Website verwalten
  • Optionale Nutzung der Blogfunktion „Beiträge“
  • Ausblick auf weitere Funktionen wie Widgets, Formulare, Bilder-Slider u.a.

Seminarziele:

  • Sie können eigenständig Inhalte einpflegen und ändern.
  • Dank eines soliden Grundwissens zu WordPress, Layout und Zusatzfunktionen können Sie entscheiden, welche Bausteine für die eigene Website benötigt werden.
  • Sie sind motiviert, ausreichende und gute Inhalte auf ihre Website zu stellen.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an alle, die ihre Website in WordPress selbst verwalten und Inhalte pflegen (wollen). Der Fokus liegt auf der Nutzung von WordPress als Redaktionssystem für die eigene Website, den grundlegenden Möglichkeiten und Herangehensweisen für redaktionelle Aufgaben.

Vorkenntnisse:

Sie verfügen über allgemeine PC- und Internet-Kenntnisse und möchten WordPress für eine Website mit eigener Domain und als sog. Eigenhosting (mit Installation im Webspace Ihres Providers) nutzen.

Mitzubringen ist:

Eigener Laptop, um Beispiele nachvollziehen und ggf. an der eigenen Website arbeiten zu können.

Hinweis:

Wichtig zu wissen: Dieses Seminar zeigt die Nutzung einer bereits installierten WordPress-Website. Die Installation ist nicht Thema der Veranstaltung, da eine sichere und vollständige Installation, einschließlich Theme und Plugins, spezielle technische Kenntnisse erfordert (PHP, HTML, CSS, FTP etc.). Zum Kennenlernen können Sie die Grundfunktionen unter wordpress.com kostenlos online testen. Für eine Website zu beruflichen Zwecken hingegen sollten Sie WordPress (wordpress.org) im sog. Eigenhosting durch einen ausgewiesenen Profi mit Programmierkenntnissen installieren und nach eigenen Wünschen konfigurieren lassen. Es empfiehlt sich, dass Sie als Websitebetreiber sich auf die Webinhalte konzentrieren.


Über die Referentin

Maren Paetzold, Dipl.-Ing. und staatl. geprüfte Übersetzerin, setzt auf drei große Felder: Architektur, Übersetzungen und Internetseiten. Nach dem Architekturstudium war sie vor allem in Italien tätig, sodass sie ihr Sprachwissen schließlich mit der staatlichen Prüfung für Italienisch untermauerte. Seit mehr als zehn Jahren ist sie mit Schwerpunkt Fachübersetzungen für den Baubereich tätig. Nebenberuflich leitet sie an der Leibniz Universität Hannover die Webredaktion einer Fakultät, an der Schnittstelle Redaktion–Administration. Aus ihrem Erfahrungsschatz zu Gestaltung, Aufbau und Pflege von Internetseiten kann sie das Wissen weitergeben, das Seitenbetreiber für professionellen Betrieb und Pflege von Webpräsenzen und ein gutes Maß an Eigenleistungen benötigen.

 

 


 

Freitag, 23.02.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, 24.02.2018, 10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW e.V

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referentin

Maren Paetzold


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
400,00 €

Mitglieder:
340,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
300,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 12.01.2018)
Nichtmitglieder:
360,00 €

Mitglieder:
295,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
280,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Im Teilnehmerbeitrag sind das Mittagessen und die Tagungsgetränke enthalten.



Kontakt

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen
Geschäftsstelle
Tel.: 0221 80148444
E-Mail: nw@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online anmelden

Online buchbar bis zum 19.02.2018

Hinweis zum Sicherheitszertifikat


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/3685

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe