Englische Rechtsübersetzungen im Zeitalter von DeepL & Co.


 

Datum

Freitag, 19.06.2020

10:00 bis 17:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ LV Bayern

Rottmannstr. 11

80333 München


Veranstalter

BDÜ Landesverband Bayern


Referent

Patrick Mustu


Maschinelle Übersetzungen sind ein großes Thema im Zeitalter von 4.0. Insbesondere DeepL, das als neuer Star am Online-Himmel gefeiert wird, erfreut sich enormer Beliebtheit. Nicht nur Laien, sondern auch Fachleute und Übersetzer, greifen immer häufiger hierauf zurück. Es ist Zeit, diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, seine Stärken und Schwächen herauszuarbeiten, und uns vor Augen zu führen, ob und inwieweit wir uns hierauf verlassen können.

Seminarinhalte:

Sowohl die englische als auch die deutsche Rechtssprache ist durch viele Eigenheiten gekennzeichnet. Bei der Bewältigung von Rechtstexten stellen sich mannigfaltige Formulierungsprobleme, die sich nicht nur aus Fachbegriffen speisen. Satzbau, Zuordnungen, Mehrfachbedeutungen, unklare Sinnzusammenhänge und Abkürzungen tragen dazu bei. Hinzu kommt die Unfähigkeit mancher Juristen, klar und deutlich zu formulieren und sich von ellenlangen Schachtelsätzen fern zu halten. Bei der Verwendung eines Übersetzungstools stellt sich die Frage, wie gut bzw. zutreffend ein Satz erfasst und in der jeweils anderen Sprache wiedergegeben wird. Dieser Frage werden wir nachgehen, indem wir DeepL-Übersetzungen einiger typischer Vertragsklauseln in und aus der englischen Sprache analysieren werden. Parallel dazu werden wir auch mit anwaltlichen Informationsschreiben experimentieren und uns dem Wettbewerb „Mensch gegen Maschine“ stellen, in dessen Rahmen wir selbst gegen DeepL antreten werden.

Im Einzelnen werden wir herausarbeiten, wie sich DeepL schlägt bei:

  • Fachbegriffen
  • Zahlen, Daten und Abkürzungen
  • Schachtelsätzen
  • spezifischen Einzelproblemen (z.B. shall, doublets & triplets, veraltete Adverbien, false & true friends) 
  • Dokumente, die aufgrund amtlicher Übersetzungen bereits mehrsprachig vorliegen (z.B. EU-Verordnungen)
  • anwaltlicher Korrespondenz, Berichten und Informationsschreiben
  • dem allgemeinen Zielkonflikt zwischen Genauigkeit auf der einen, und Lesbarkeit und Verständlichkeit auf der anderen Seite

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Übersetzer, die Rechtstexte vom Deutschen ins Englische und vom Englischen ins Deutsche übertragen.

Methoden:

Vortrag, Unterrichtsgespräch, Übungen


Über den Referenten

Patrick Mustu ist Rechtsanwalt, Sprachtrainer und Übersetzer. Er hat in Deutschland und Südafrika Jura studiert und in London und New York gearbeitet. Seit über 20 Jahren ist er in der Erwachsenenbildung tätig, vornehmlich als Firmentrainer und Tagungsreferent.

Patrick Mustu ist Autor mehrerer Publikationen zur englischen Rechtssprache und war von 2013-2016 im Vorstand der European Legal English Teachers‘ Association (EULETA).

 

Freitag, 19.06.2020

10:00 bis 17:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ LV Bayern

Rottmannstr. 11

80333 München


Veranstalter

BDÜ Landesverband Bayern


Referent

Patrick Mustu


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
230,00 €

Mitglieder:
125,00 €

Studenten:
230,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
85,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 20.05.2020)
Nichtmitglieder:
215,00 €

Mitglieder:
100,00 €

Studenten:
215,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
70,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Bitte überweisen Sie die Gebühr unter Angabe des Seminarcodes. Frühbucherpreise gelten nur bei Zahlungseingang auf unserem Konto bis zum angegebenen Zeitpunkt.



Kontakt

BDÜ Landesverband Bayern
Geschäftsstelle
Tel.: 089 283330
E-Mail: by@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/4607

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe