Medizintechnik – orthopädische Chirurgie: Instrumente, Implantate und ihre Anwendung, inkl. Übersetzungsworkshop DE->EN


 

Datum

Samstag, 16.02.2013, 09:00 Uhr

bis Sonntag, 17.02.2013, 15:45 Uhr


Veranstaltungsort

St.-Vincentius-Krankenhaus

Holzstraße 4a

67346 Speyer


Veranstalter

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz


Referent

Dr. med. Werner Schrammel, Dr. med. Johannes Maihoff, Elke Sprau und Mitarbeiter des OP-Teams, Jeannette Lakèl und Dr. phil. Karen Leube


Beschreibung

Die orthopädische Chirurgie ist ein wichtiges Teilgebiet der Medizin, das auch für Übersetzer relevant ist. Insbesondere bei Herstellern von Instrumenten und Implantaten, also im Bereich der Medizintechnik bzw. Medizinprodukte, besteht ein großer Bedarf an Übersetzungen verschiedenster Textsorten.

Dieses Seminar gibt einen praxisnahen Einblick in die Abläufe im OP, stellt allgemeine und spezielle chirurgische Instrumente vor und vermittelt die Grundlagen ihrer Anwendung am Beispiel ausgewählter Eingriffe der orthopädischen Chirurgie.  

Seminarinhalte

Samstag, 16.02.2013, 09:00-16:00 Uhr:

  • OP-Führung
  • Chirurgische Instrumente und Implantate (zum Ansehen und Anfassen)
  • Allgemeine Abläufe und Aufgabenverteilung im OP
  • Sterilisation/Instrumentenkreislauf: Vorschriften, Verfahren, Qualitätssicherung

Sonntag, 17.02.2013, 09:30-15:45 Uhr:

  • Hüft-Totalendoprothetik mit Navigationssystem (inkl. Demo am Kunstskelett)
  • Wirbelsäulenchirurgie und Osteosynthese
  • Übersetzungsworkshop DE-EN

Referenten

Dr. med. Werner Schrammel
Chefarzt Unfallchirurgie und Orthopädie, St.-Vincentius-Krankenhaus Speyer

Nach dem Medizinstudium in Heidelberg und verschiedenen Stationen als Assistenzarzt legte Dr. Schrammel 2001 die Facharztprüfung für Chirurgie ab. 2007 folgte der Facharzt für Unfallchirurgie. Von 2006 bis 2010 war Dr. Schrammel Oberarzt und leitender Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Katharinenhospital Klinikum Stuttgart, wo er das interdisziplinäre Wirbelsäulenzentrum mitgründete. Seit 2009 fungiert er als Beratungsarzt für die Bezirksverwaltung Stuttgart der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse. Seit 2010 ist Dr. Schrammel Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie am St.-Vincentius-Krankenhaus in Speyer. Er führt die Zusatzbezeichnungen Sportmedizin, Notfallmedizin und spezielle Unfallchirurgie und besitzt die Zulassung als Durchgangsarzt für Arbeits-, Wege- und Sportunfälle.

Dr. med. Johannes Maihoff
Leitender Oberarzt/Chefarzt- und Durchgangsarztvertretung Unfallchirurgie und Orthopädie, St.-Vincentius-Krankenhaus-Speyer

Nach dem Medizinstudium in Mainz und verschiedenen Assistenzarztstationen legte Dr. Maihoff Ende 1996 die Facharztprüfung für Chirurgie ab. 1998 folgte die Teilgebietsbezeichnung „Unfallchirurgie“, 2007 die Facharztanerkennung „Orthopädie“ und 2009 die Anerkennung „Spezielle Unfallchirurgie“. Seit Juli 2011 ist er Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie des St.-Vincentius-Krankenhauses in Speyer. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit absolvierte Dr. Maihoff ein Studium der Krankenhausbetriebswirtschaft an der VWA in Mannheim, das er 2008 abschloss.

Elke Sprau und Mitarbeiter des OP-Teams des St.-Vincentius-Krankenhauses Speyer                                                                            

Elke Sprau ist Fachschwester für den Operationsdienst und hat seit 25 Jahren die OP-Leitung inne. In dieser Funktion ist sie nicht nur für die Organisation der OP-Abläufe, sondern auch für die Ausbildung von operationstechnischen Assistenten (OTA) zuständig.

Jeannette Lakèl    

Jeannette Lakèl ist staatlich geprüfte Übersetzerin und Dolmetscherin für Englisch und seit 2007 freiberuflich mit den Schwerpunkten Medizin und Medizintechnik, sowie Patent- und Markenrecht tätig. Nach dem Studium am Fremdspracheninstitut München (Fachgebiet Technik) leitete sie ab dem Jahr 2000 in einer international tätigen Patentanwaltskanzlei bei München den Bereich Markenrecherche und koordinierte die dort anfallenden Übersetzungsaufgaben. Nebenbei gab sie Sprachunterricht in Kleingruppen. Zum Übersetzen von medizinischen Fachtexten kam sie durch ihren Erstberuf. Nach der Ausbildung zur Masseurin und medizinischen Bademeisterin 1984 hatte sie in verschiedenen Kliniken und Praxen, sowie in Pflegeheimen viele Jahre lang schwerpunktmäßig Hemiplegiker und Patienten mit Lähmungen anderen Ursprungs betreut. 2011 und 2012 leitete Jeannette Lakèl die Übersetzungsworkshops in der Sprachrichtung Englisch-Deutsch bei der vom BDÜ-Landesverband Baden-Württemberg veranstalteten Seminarreihe „Medizinische Übersetzung: Die Sicht des Anatomen“.

Dr. phil. Karen Leube                                                                                                                                                                                  

Karen Leube, a native of Pennsylvania, is a freelance translator and translator trainer based in Aachen, Germany. She was on the faculty of the University of Heidelberg’s Institute for Translation and Interpreting from 1994 to 2004, where she offered courses on biomedical technology in cooperation with local hospitals and research institutions, in addition to numerous courses focusing on German-English translation, translation theory, and translating as a profession. She also taught medical translation at the University of Mainz’s Faculty of Translation Studies, Linguistics and Cultural Studies (FTSK) and now teaches continuing education courses for translators and interpreters. Her translation of Thomas Häusler’s Gesund durch Viren (Viruses vs. Superbugs) was published in May 2006.


Samstag, 16.02.2013, 09:00 Uhr

bis Sonntag, 17.02.2013, 15:45 Uhr


Veranstaltungsort

St.-Vincentius-Krankenhaus

Holzstraße 4a

67346 Speyer


Veranstalter

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz


Referent

Dr. med. Werner Schrammel, Dr. med. Johannes Maihoff, Elke Sprau und Mitarbeiter des OP-Teams, Jeannette Lakèl und Dr. phil. Karen Leube


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
390,00 €

Mitglieder:
290,00 €

Studenten:
290,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
290,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagessen im Preis inbegriffen




Kontakt

BDÜ Landesverband Rheinland-Pfalz
Frau Karin Marx
Weiterbildungsreferentin
E-Mail: marx@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online buchbar bis zum 16.01.2013

Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/1828

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe