Gefahrgutrecht - ADR (RID and ADN) - Einschlägige Terminologien (Kontextwissen in deutscher Sprache vermitteln)


 

Datum

Freitag, 25.09.2020

09:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Volkshochschule Göttingen

Bahnhofsallee 7

37081 Göttingen


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nord


Referent

Björn Noll, Berater für Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht, Inhaber der GBK GmbH Global Regulatory Compliance


 

Das Seminar richtet sich an Übersetzer, die Themen aus dem EHS-Umfeld (Environment, Health and Safety) zu bearbeiten haben. Bei der Übersetzung von Texten aus diesen Rechtsbereichen kommt es ganz besonders auf die genaue Terminologie an, da solche Texte unmittelbare Rechtswirkung haben können oder Handlungsanweisungen sind, die Folgen für Umwelt, Gesundheit und/oder Sicherheit haben.

Im Seminar werden nicht nur wichtige Begrifflichkeiten aus Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht aufgegriffen, sondern es wird auch ein Überblick über die wichtigsten nationalen und internationalen Regelwerke gegeben.

Folgende Themenbereiche werden behandelt:

  1. Grundlagen des Gefahrgutrechts Internationale, nationale, bilaterale und multilaterale Rechtvorschriften für den Transport gefährlicher Güter
  2. Systematik der Codes (ADR/RID/IMDG/IATA)
  3. Gefahrgutdokumentation (klassisch zu übersetzenden Dossiers der jeweiligen Verkehrsträger)
  4. Begleitpapiere
  5. Textsammlungen, verbindliche Wortlaute, Rechtsvorschriften (wo zu finden, wann muss der Übersetzer 1:1 Formulierungen übernehmen (nicht frei übersetzen) etc., Fallen für Übersetzer usw.
  6. Beispiele

Als Methoden kommen Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit zum Einsatz.

 

HINWEIS:
Auf Grund der aktuellen Lage kann es möglicherweise kurzfristig zu einer Umorganisation auf ein Webinar kommen.
Bitte achten Sie bei Reise- und ggf. Unterkunftsbuchungen auf für Sie günstige Stornobedingungen.



Über den Referenten

Björn Noll befasst sich seit seinem naturwissenschaftlichen Studium mit Themen des Gefahrgut- und Gefahrstoffrechtes. Zunächst von der IT-Seite, später bis heute aus Beratersicht. Björn Noll ist in zahlreichen nationalen und internationalen Arbeitskreisen und Gremien tätig und damit auch mit der Interkulturalität der Aufgaben vertraut. Seit 22 Jahren werden kleine, mittlere und große Kunden aus der ganzen Welt zu Themen des natioanlen und internationalen Chemikalienrechtes beraten. Seit 12 Jahren ist er Inhaber und Geschäftsführer der GBK GmbH Global Regulatory Compliance.

 

 

Freitag, 25.09.2020

09:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Volkshochschule Göttingen

Bahnhofsallee 7

37081 Göttingen


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nord


Referent

Björn Noll, Berater für Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht, Inhaber der GBK GmbH Global Regulatory Compliance


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
270,00 €

Mitglieder:
240,00 €

Studenten:
150,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
130,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 28.08.2020)
Nichtmitglieder:
260,00 €

Mitglieder:
230,00 €

Studenten:
150,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
130,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Kostenfreie Storno bis 04.09.2020 (10€ Bearbeitungsgeb.),Frühbucherrabatt 10€ bei Buchung und Zahlung bis 28.08.2020. Für Studierende wird kein Frühbucherrabatt gewährt.



Kontakt

BDÜ Landesverband Nord
Geschäftsstelle
Tel.: 0551 77341
E-Mail: nord@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online anmelden

Hinweis zum Sicherheitszertifikat


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/4647

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe