Fit für Diversität: Interkulturelles—Hyperkulturelles |Interkulturelle Kompetenz—Diversity Competence


 

Datum

Samstag, 15.01.2022

11:00 bis 17:30 Uhr


Veranstaltungsort

Online-Seminar


Veranstalter

Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ


Referenten

Mariette Nicole Afi Amoussou, Beraterin & Trainerin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Tejan Lamboi, Mediator, Trainer, Master in Intercultural Conflict Management


Das Seminar „Fit für Diversität“ hat zum Ziel, Sie bei dem Thema Diversität auf den neuesten Stand zu bringen und Ihre Diversitätskompetenz auszubauen. Es umfasst eine kurze Einführung zum Thema Kultur, bleibt hier aber nicht stehen. Basierend auf einer Kritik am veralteten Begriff Interkulturalität wird ein Konzept der Interkulturalität 2.0, entwickelt und das Thema der Transkulturalität beleuchtet. Ziel ist es, nach Möglichkeit, das abgrenzende Kulturverständnis aufzulösen, aber am Kulturbegriff als solchem festzuhalten und darüber hinaus auf die fehlende machtkritische Perspektive einzugehen. Hyperkulturalität, Diversität und die Vielfalt der Identität, aber auch sozial konstruierte Begrifflichkeiten wie „schwarz“ und „weiß" sollen eine Rolle spielen. Das Seminar wird interaktiv gestaltet und richtet sich an Anfänger:innen und Fortgeschrittene. Die Seminarsprache ist Deutsch.

Über die Referenten

Mariette Nicole Afi Amoussou kommt ursprünglich aus Benin. Seit 2010 ist sie aktiv an internationalen Projekten in Benin, Deutschland, Frankreich und Kamerun beteiligt. Sie berät und begleitet Institutionen und Nichtregierungsorganisationen im Bereich Antidiskriminierung und Antirassismus. Als Bildungsberaterin entwirft sie Bildungskonzepte für Organisationen die in politischer Bildungsarbeit tätig sind. Sie ist Mitgründerin des Vereins MeineWelt e.V. und Initiatorin der Plattform Place-for-africa, die sich mit nachhaltiger Entwicklung aus der Perspektive von Menschen afrikanischer Abstammung beschäftigt. Sie ist Mitglied des Diaspora Policy Instituts in Berlin.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist Capacity Building, Dekolonisierung und die Reflexion kolonialer Kontinuitäten sowie die Begleitung diskriminierungssensiblen Prozessen von Institutionen und Organisationen wie das Bundeskriminalamt, Amnesty International und ASA-Programm des BMZ. Nicole Amoussou ist besonders in der Community-Arbeit und Empowerment von Diaspora Organisationen und Menschen bzw. Kinder und Jugendlichen mit Migrationserfahrung erfahren.

 
Tejan Lamboi ist Mediator, Trainer, Open Space Begleiter, und hat seinen Master in Intercultural Conflict Management absolviert. Er arbeitet mit verschiedenem Nichtregierungsorganisationen als Projektberater in Deutschland und Sierra Leone. Darüber hinaus hat er als Korrespondent für „The Democrat“ über den Sondergerichtshof für Sierra Leone berichtet.                                                                       

Seine Schwerpunkte sind Peacebuilding, Migration, Vergangenheitsaufarbeitung, Diversity und Antidiskriminierung und Menschenrechte. Er ist Teil des Netzwerks Megem (http://www.megem.eu/de/team.html).

 

Samstag, 15.01.2022

11:00 bis 17:30 Uhr


Veranstaltungsort

Online-Seminar


Veranstalter

Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ


Referenten

Mariette Nicole Afi Amoussou, Beraterin & Trainerin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Tejan Lamboi, Mediator, Trainer, Master in Intercultural Conflict Management


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
149,00 €

Mitglieder:
149,00 €

Studenten:
149,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
149,00 €


Kontakt

Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ
Frau Isabel Frey
Weiterbildungsreferent
E-Mail: fortbildung@vkd.bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online anmelden

Hinweis zum Sicherheitszertifikat


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://seminare.bdue.de/5300

twitter xing pinterest facebook youtube MeinBDUe